zijn de schaatsen al uit het vet????

15 januari 2013 in Jugenderinnerungen, Kulturelle Veranstaltungen

Frei übersetzt lautet es: sind die Schlittschuhe schon hervorgeholt? Es hat gerade eine Nacht gefroren und Holland fiebert en masse. Wird dieses Jahr eine Elfstedentocht veranstaltet oder nicht? Sofort wird in den Nachrichten diskutiert ob es klappen könnte, wann es das letzte Mal war, wie es beim letzten Mal war und wie lange es noch dauern könnte. Man spricht sogar schon über die Elfstedentocht 2013. Schlittschuhlaufen ist Holland’s Tradition. Letztes Wochenende hatten wir die Europameisterschaften im Thialf in Heerenveen. Das dämpft das Fieber zum Teil. Man möchte doch mehr. Heute hat es geschneit. Schnee, der Spielverderber. Schlittschuhe habe ich mir hier mal in Holland gekauft. Für den Fall, dass ich hier in der Nähe laufen könnte, zum Beispiel auf den Leersumse Plassen. Gelernt habe ich es aber nie. In der Großstadt Essen, wo ich in einem Vorort aufgewachsen bin, konnte wir entweder in die Innenstadt zur Eishalle zum Üben fahren, was uns ungefähr eine Stunde mit dem Bus kostete oder aber warten bis die ‚uiterwarden’, die Ruhrwiesen vom Hochwasser überlaufen waren und dann zu unsere Freude auch noch die Kälte kam. Dann hatten wir Glück und konnte den Berg herunterlaufen zum Schlittschuhlaufen. Das haben wir uns dann selber beigebracht. An Unterrichtsstunden haben wir da sicher nicht gedacht. Und die Schlittschuhe waren die alten Eiskunstlaufschuhe meiner Mutter, die inzwischen ganz verpulvert sind. Beneiden tut ich die Holländer schon. Schlittschuhlaufen, längere Abstände und dann in der Natur. So richtig een ‚Hollands plaatje’.

1 reactie | laat een reactie achter ↓

1 Peter 17 januari 2013 at 7:35 PM

Die Vorbereitung auf die Elfstedentocht ist sehr wichtig. Auch die Timing. Kommt sie jetzt oder nicht. http://www.nu.nl/binnenland/3005981/kans-elfstedentocht-heel-groot.html

Reageer

Reageer

Vorig artikel:

Volgend artikel:

Vertaal deze pagina naar het Nederlands met Google Translate | Colofon