Zwischen Holland und Deutschland

16 januari 2014 in .... herz

Ein andere Bloggerin, Alexandra Kleijn, hatte mich eingeladen, einen Gastartikel über meine Erfahrungen über das Leben in oder zwischen – zwei Kulturen zu schreiben.
Ich muss sagen, das Schreiben alleine hat mir schon viel Spass bereitet. Jetzt, wo die ersten Kommentare kommen, werden meine Erkenntnisse vertieft und verbreitert. Ich danke dir für die Möglichkeit.
Hier der link: www.buurtaal.de/blog/zwischen-holland-und-deutschland. Viel Spass beim Lesen. Ich höre gerne deine Erfahrungen und deinen Kommentar.

3 reacties | laat een reactie achter ↓

1 Alexandra 16 januari 2014 at 5:47 PM

Es war mir ein Vergnügen Claudia. Und es ist auch wirklich schön die Reaktionen von anderen “Deutschnederlanders” zu lesen.

Reageer

2 Claudia van der Velpen 16 januari 2014 at 9:12 PM

Ja, stimmt. Ich freue mich über die Offenheit und darüber, dass viele meine Erfahrungen teilen. Nicht nur in Holland oder Deutschland, sondern zum Beispiel auch in Amerika.

Reageer

3 Claudia 16 januari 2014 at 9:21 PM

Schöner Artikel, Claudia, danke! Und mutig, so offenherzig zu schreiben, ‘chapeau’! Vieles hat auch für mich Wiedererkennungswert, manches (zum Glück) nicht Bin auch sehr beeindruckt von manchen Kommentaren. Da habe ich wohl gewissermaßen “die Gnade der späten Geburt” erleben dürfen. Denn von den vielen Feindseligkeiten gegenüber Deutschen, von denen u.a. berichtet wird, bin ich in all den rund 16 Jahren, die ich bisher in NL lebe, glücklicherweise weitgehend verschont geblieben.

Reageer

Reageer

Vorig artikel:

Volgend artikel:

Vertaal deze pagina naar het Nederlands met Google Translate | Colofon