Die Holländer und das Oktoberfest

28 september 2014 in .... herz

by Theoby Theo

Am letzten Wochenende sagte mein Sohn zu mir: ‘nächstes Wochenende werde ich das Oktoberfest besuchen’. Mein Gehirn ratterte und ich stammele: wie, du willst an einem Wochenende hin und zurück nach München? Wie schaffst du das denn? Aus seiner Antwort wurde mir klar, dass nicht das Oktoberfest in München gemeint war sondern das in Köln. Was es nicht alles gibt. Die Bayern ziehen nordwärts oder ihre Traditionen werden von Deutschen übernommen. Internetrecherche zeigte mir, dass es ie letztere Variante war. Auch die Kölner wollten ihr Oktoberfest haben. Viel Lustiger fand ich, als ich hörte, dass am Freitag vor dem Wochenende Niederländer am Bahnhof in Utrecht auf den Zug nach Köln warteten, in Lederhosen und Dirndlkleid. Also richtig zünftig. Was mein Bruder und ich in den sechziger/siebziger Jahren als Kinder tragen mussten, weil meine Mutter es so ungemein nett und praktisch fand….. und wir es mit Widerwillen getragen haben/mussten….. ziehen Leute heute gerne an. Ich meine gerne an ohne jetzt Bayer zu sein. Mein Sohn fuhr hin und hatte unheimlich viel Spass, auch wenn die Karten für’s eigentliche Oktoberfestzelt ausverkauft waren. Also mal ehrlich: zum Oktoberfest war er ja nicht gegangen sondern in Kneipen und Disko’s in der Nähe des Bahnhofs und des Hostels. Da wo man an jedem Wochenende hätte hingehen können. Was aber den Spass nicht gedrückt hat. Eine Lederhose hat er sich auch angeguckt, hat dieses wegen des Preises aber gerne hängengelassen. Und ich wurde verwöhnt mit Kölnisch Wasser.

1 reactie | laat een reactie achter ↓

1 Claudia van der Velpen 21 oktober 2014 at 8:07 AM

Oktoberfest auch in den Niederlanden beim Deutschen Klub in Den Haag. Wer Lust hat, hier die Einladung http://www.deutscherklub.nl/content/oktober-2014. Viel Spass. Ich habe kein Dirndl.

Reageer

Reageer

Vorig artikel:

Volgend artikel:

Vertaal deze pagina naar het Nederlands met Google Translate | Colofon