Mein Lieblingsweihnachtsgedicht

11 december 2017 in .... herz, Jugenderinnerungen

by Sabineby Sabine

Dieses Mal möchte ich eine Kindheitserinnerung teilen.
Abend für Abend, Strophe für Strophe hat mein Vater, sitzend auf der Bettkante, dieses Gedicht mit mir eingeübt bis ich es zu Weihnachten auswendig vortragen konnte. Am Heiligen Abend vor dem geschmückten Weihnachtsbaum mit den Grosseltern, Eltern und Geschistern als Zuhörer.

Knecht Ruprecht

Von drauss’ vom Walde komm ich her;
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
Sah ich goldene Lichtlein sitzen;
Und droben aus dem Himmelstor
Sah mit grossen Augen das Christkind hervor,
Und wie ich so strolcht’ durch den finstern Tann,
Da rief’s mich mit heller Stimme an:

„Knecht Ruprecht“, rief es, “alter Gesell,
Hebe die Beine und spute dich schnell!
Die Kerzen fangen zu brennen an,
Das Himmelstor ist aufgetan,
Alt’ und Junge sollen nun
Von der Jagd des Lebens einmal ruhn;
Und morgen flieg’ ich hinab zur Erden,
Denn es soll wieder Weihnachten werden!

Ich sprach: „O lieber Herr Christ,
Meine Reise fast zu Ende ist;
Ich soll nur noch in diese Stadt,
Wo’s eitel gute Kinder hat.“ -

„Hast denn das Säcklein auch bei dir?“

Ich sprach: „Das Säcklein das ist hier:
Denn Äpfel, Nuss und Mandelkern
Fressen fromme Kinder gern.“ -

„Hast denn die Rute auch bei dir?“

Ich sprach: „Die Rute, die ist hier:
Doch für die Kinder nur, die schlechten,
Die trifft sie auf den Teil den rechten.“

Christkindlein sprach:„So ist es recht;
So geh mit Gott, mein treuer Knecht!“

Von drauss’ vom Walde komm ich her;
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Nun sprecht, wie ich’s hier innen find’!
Sind’s gute Kind’, sind’s böse Kind’?

(Theodor Storm, 1817-1888, deutscher Schriftsteller)

2 reacties | laat een reactie achter ↓

1 Anneroos 4 april 2018 at 6:57 PM

Auch ich habe das Gedicht gelernt, denke in der 3. Klaase
Wir mussten es voor der ganzen Klasse auswendig vortragen

Reageer

2 Claudia Sabine van der Velpen 5 april 2018 at 8:50 PM

danke dir Anneroos für den Comment. Und dann noch vor der ganzen Klasse. Gedichte haben wir auch vortragen müssen. In der Grundschule sicherlich auch. Auf dem Gymnasium sowieso. Ich fand es furchtbar. Und habe mich, wenn es geht, gedrückt. Leider klappte es nicht immer. Ich war klein und sass vorn in der Klasse, im Visier der Lehrerin. ????

Reageer

Reageer

Vorig artikel:

Volgend artikel:

Vertaal deze pagina naar het Nederlands met Google Translate | Colofon