a propos Frauenparkplatz

28 februari 2012 in .... herz

Letztes Wochenende ging es wieder zum Familienbesuch nach Köln. Die bekannte Strecke (die fahre ich blindlings): Grenze, Emmerich, Hünxe, bei Oberhausen (leider oft Stau) rechts ab, Richtung Duisburg, vorbei am Duisburger Zoo (den haben wir als Kinder oft besucht), Düsseldorf, Bayer, Richtung Olpe…… Bei Hünxe machen wir meistens eine kurze Pause, schnell auf die Toilette und Kaffee trinken, meistens den im Plastikbecher, dann können wir nämlich weiterfahren. Und dann finde ich es immer interessant, welch ein Trubel beim Frauenparkplatz ist. Der ist nämlich gegenüber der Haupttreppe. Diesmal fährt ein SUV auf den ersten Parkplatz. Auf den Hinterbänken sitzen zwei Frauen, am Steuer ein Mann !!!.Übrigens ein Auto mit holländischen Kennzeichen. So ein Frechheit. Aber vielleicht verstehen die kein Deutsch. Dann kommt wieder ein Auto, deutsches Kennzeichen, Mann am Steuer! Unverschämt. Auf dem dritten Platz steht bereits ein Auto. Es ist also undeutlich ob Mann oder Frau. Mir geht der Hut wieder ab! Was soll denn das. Es ist ein Frauenparkplatz, da sollte man sich gefälligst doch dran halten. Es ist halt den Frauen zugedacht, oder eben nicht. Dat een Nederlander dat dan niet snapt, o.k! Vielleicht doch der Trick und das Schild zweisprachig machen.
Aber was soll´s. Erstmal googlen. Und was finde ich dort bei www.reisefrage.net: `Es gibt keine “Frauenparkplätze” in der STVO. Niemand kann ein Knöllchen bekommen oder abgeschleppt werden, der auf dem Frauenparkplatz parkt. So die rechtliche Situation. Da sie ja aber durchaus vernünftig sind (z.B. auf hell beleuchteten Flächen in Parkhäusern oder auf Autobahnraststätten), sollte man sie nach dem Sinn, der hinter dieser Einrichtung steht, benutzen. D.h., wenn Du Dich unsicher fühlst, z.B. beim Parken und Aussteigen (auch wenn ein Mann das Auto später abholt) oder wenn der Vater mit dabei ist, dann nutze ihn, denn er ist dafür da, dass sich Frauen sicherer fühlen.` Oder dann doch auch noch mal auf wikipedia (18.8.11) Dort steht: Een Vrouwenparkeerplaats (Duits: Frauenparkplatz) is een parkeerplaats die vrijgehouden dient te worden voor vrouwelijke automobilisten. Dergelijke parkeerplaatsen zijn met name in Duitsland te vinden in parkeergarages en andere openbare parkeergelegenheden. Het initiatief voor het creëren van vrouwenparkeerplaatsen is genomen om vrouwen een veiliger gevoel te geven.In bijvoorbeeld Noordrijn-Westfalen en Sleeswijk-Holstein is in de garageverordening opgenomen dat vrouwenparkeerplaatsen: als zodanig gemarkeerd dienen te worden, in de nabijheid van de entree moeten liggen, zich in het zicht van de garagebewaker of videocamera’s dienen te bevinden en dat trappenhuizen en liften met een alarminstallatie in de directe nabijheid moeten zijn uitgerust.
In Nederland zijn ook op enkele plekken vrouwenparkeerplaatsen ingericht. Er zijn er bijvoorbeeld enkele te vinden bij het Mercure-hotel in Zwolle en het Postillion hotel in Bunnik.
Also meine Entrüstung hätte ich mir sparen können! Und wer es genau wissen willen, guck hier!

0 reacties | laat een reactie achter ↓

Reageer

Vorig artikel:

Volgend artikel:

Vertaal deze pagina naar het Nederlands met Google Translate | Colofon