Neuigkeiten vom Blog und der LinkedIn Gruppe

23 May 2011 in In Kontakt mit Deutschen in Holland,Kulturelle Veranstaltungen,Witzeleien

Ich dachte mir heute Morgen: jetzt fängst du diese Woche mal anders an. Nicht sofort arbeiten, sondern im ‘Schaukelstuhl’ mal nachdenken, zurückblicken und nach vorne schauen. In der Sonne im Garten.
Mein Blog und die LinkedIn Gruppe DeutschNederlanders bestehen jetzt gut anderthalb Jahr. Es macht mir noch immer Spaß. Die Kommentare und die Berichte erfreuen mich und bestätigen mein eigenes Streben: Kontakt zu Landleuten auch hier in Holland.
Ich bekomme Berichte von Leuten, die meine Gruppe aus Zufall entdeckt haben, aber sofort beschlossen, sich anzumelden. Ich bekomme aber auch Berichte von Leuten, die gerne mit Landsleuten in Kontakt kommen, sich aber scheuen einer Internet-Gruppe anzuschließen. Und dann mit mir in Kontakt bleiben und zu unseren Treffen kommen. Oder wir treffen uns in Amsterdam und bummeln über den Albert Cuyp Markt. Das finde ich so typisch holländisch: Obst und Gemüse, aber auch Krimskrams, Kleidung, Schmuck und Stoffe. Sehr wichtig und interessant für mich. Aber auch Jan – De grote Kleinvakman mit seinen ‘fournituren’. Ein tolles Geschäft zum Schnuppern und Kaufen.
Übrigens das nächste Treffen ist im Augenblick in Planung.
Die LinkedIn Gruppe wächst. Inzwischen sind 155 Deutsche Mitglied und die Diskussionen sind rege. Zum Beispiel über das zweisprachig Erziehen der Kinder, wie macht man das und warum macht man es nicht; eine Einladung für Frühaufsteher zum Rembrandt-Frühstück im Garten des Rijksmuseums in Amsterdam (findet leider nicht statt wegen ‚bezuinigingen’);
Über wie wichtig das Deutschsprechen ist für den Handel mit Deutschland; Café Brecht und seine Lesebühne, burn-out, Stellengesuche und so weiter. Selbst das Eurovisie Song Festival wurde erwähnt. Und auch wo man deutsche Zutaten für deutsche Gerichte kaufen kann. Der Tipp lautet Supermarkt Online. Ich habe den Eindruck, dass man sich rund Themen findet.
Kürzlich bekam ich ein Mail von einem Holländer, der meinen Blog gefunden hat über Remco Kalf, meinen ‚vormgever’. Derjenige machte mich auf ein paar Films aufmerksam: I’m German und German Coastguard. Guck selber und urteile oder amüsiere dich.

2 reacties | laat een reactie achter ↓

1 Barbara de Haan 17 March 2015 at 8:18 AM

Kann mich bei Linkedin nicht anmelden, bin zu alt, gehe nicht mehr arbeiten, habe also auch keinen Betrieb oder Funktion etc. Schade

Reply

2 Claudia van der Velpen 23 March 2015 at 9:34 AM

Barbara, das ist alles nicht relevant. Das wichtigste ist, dass du Deutsche bist, oder in Deutschland geboren bist und jetzt in den NIederlanden wohnst. Es gibt viele Mitglieder, die älter sind und nicht mehr arbeiten. Ich fände es schade, wenn du darum kein Mitglied wirst. Sonst rufe mich doch mal an.

Reply

Reageer

Vorig artikel:

Volgend artikel:

Vertaal deze pagina naar het Nederlands met Google Translate | Colofon