Stadtführung durch Amsterdam

23 april 2014 in In Kontakt mit Deutschen in Holland, Kollision der Kulturen

Am letzten Sonntag trafen sich einige Mitglieder der LinkedIn Gruppe DeutschNederlander zu einer Stadtführung durch Amsterdam. Renate Schmitz, ausgebildete Stadtführerin und Liebhaberin von Amsterdam, und ich hatten zu dieser Führung aufgerufen. Das Thema lautete ‘Amsterdam während der deutschen Besatzung’. Getroffen hatte sich die gemütliche Gruppe am Bahnhof Amsterdam-Zuid, wo schon gleich die Führung anfing, da wir von dort einen herrlichen Ausblick auf die Minervalaan mit dem symmetrische angepflanzten Bäumen (leider wusste keiner, wie die heissen) Mineraplein und die Apollolaan hatten. Im straffen Wandermarsch und im kalten Wind ging es weiter. Wir erkundeten die Apollobuurt, einem Ort an dem sich die Geschichte der deutschjüdischen Emigranten, niederländischer Juden und deutscher Besetzungsmacht kreuzen. Die Zeugen der Verfolgung, des Widerstand und der Kollaboration liegen auf Steinwurf Abstand voneinander entfernt. Laut Renate ist das eine der schönsten und gepflegteren Nachbarschaften von Amsterdam. Ich kann dem nur zustimmen. Außerdem sahen wir wunderschöne Architektur der Amsterdamer Schule. Begriffe wie Klein Berlijn, tramlijn Berlin-Express, de Duitse buurt met Duitse winkels und Frankfurter Würstchen wurden erklärt. Ab und zu entfaltete sich die deutsche Geschichte, auch die weniger schönen Seiten, durch die begeisterte Haltung von Renate. Insgesamt hat die Wanderung 3 Stunden gedauert. Die Zeit ist umgeflogen. Für die Teilnehmer war es lange genug, da die Nasen und Zehen schon kalt wurden. Das alles sehr zum Leidwesen von Renate, die noch viel viel mehr hätte erzählen können und die Wanderung leider im Vorfeld hatte kürzen müssen. Einige ihrer ‘Schätzchen’ mussten leider auch gestrichen werden. Aufgewärmt haben wir uns dann in einer gemütlichen Ecke des Café Wildschuts, wo weiter geplaudert wurde und neue Kontakte angeknüpft wurden. Fotografisch begleitet hat uns Birgit Schuch mit ihrer Kamera. Renate, Birgit und all den Teilnehmern vielen Dank für diesen gemütlichen, informationsreichen Nachmittag. Und Renate, deine Wanderung werde ich sicher weiterempfehlen. Unser nächstes Treffen findet kurz vor den Sommerferien statt. Es wird zu einem Gartenfest eingeladen. Nederlandse partners en kinderen zijn welkom! Het wordt vast spetterend met veel Duitstalige Schlager.

0 reacties | laat een reactie achter ↓

Reageer

Vorig artikel:

Volgend artikel:

Vertaal deze pagina naar het Nederlands met Google Translate | Colofon